Hideway Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Welcome to Hideway's support forum

Autor Thema: Eindeutige Identifizierung der Hideway VPN User intern möglich ?  (Gelesen 10237 mal)

Navix

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65

Hallo Support !
Ich habe eine Frage bitte ! Und ich meine die Frage wird auch viele andere User interessieren, und das hilft Ihnen neue treue Kunden zu gewinnen.
Meine Frage ist - In den AGB steht dass ein User sozusagen gebannt werden kann
wenn eine Beschwerde gegen ihn vorliegt
und sein Account dann gesperrt wird .
Weil, angenommen jemand beschwert sich dass dies und das
begangen und Hideway VPN dabei verwendet wurde, dann kann Hideway VPN  doch nicht wissen wer das war,
da ja alle die gleiche IP haben oder doch ?  ???
Wie erklärt sich dann die Sache mit der ID Zuordnung?

Kann eine Ermittlungsbehörde oder wer auch immer die Anfrage an Hideway VPN stellt
ja auch nicht wissen welche Person was gemacht hat
wenn nicht mal Hideway das selber weiß
Wobei - selbst das ist ja trotzdem kein Beweis,
selbst WENN die Person es behauptet und sagt
sie war es. Ist ja genauso bei iShareGossip
da wird auch nix geloggt und es kann niemandem nachgewiesen werden
dass er dies oder das gemacht hat auch wenn er das zugibt
denn: Es zählt nicht was man weiß, sondern was man beweisen kann
Oder irre ich mich mit meinem Gedankenhergang ??

Vielen Herzlichen Dank im voraus !

MfG
Navix
« Letzte Änderung: Mai 21, 2011, 18:00:08 von Navix »
Gespeichert

osimon

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 95
  • Managing Director of Hideway
    • Hideway
Re: Eindeutige Identifizierung der Hideway VPN User intern möglich ?
« Antwort #1 am: Mai 22, 2011, 18:42:15 »

Hallo!

Ich sage ganz ehrlich, dass diese AGB Bestimmung dazu dient, potentielle "Problemkunden" abzuschrecken.

Tatsächlich wären wir nicht in der Lage, anhand der Log Dateien, einen Kunden zu identifizieren - genauso wenig, wie eine Verfolgungsbehörde das könnte.

Nachdem zu jedem Zeitpunkt mehrere Personen bei Hideway eingeloggt sind, kann man im Nachhinein unmöglich bestimmte Transaktionen im Netz einem bestimmten Kunden zuordnen.

Theoretisch könnten wir - bei einem Missbrauch, der die Stabilität unseres Services gefährdet - live mittels Packet Filtering den "Missetäter" entlarven. Das mussten wir bisher aber noch nie tun. Die wenigen Missbrauchsfälle die es (leider) gab, wurden immer erst Wochen später von  der Polizei an uns herangetragen und konnten wir aufgrund der nicht vorhandenen Log Daten nur negativ beantworten.

Otto J. Simon
Geschäftsführer Hideway
Gespeichert
Hide your IP: http://www.hideway.eu

Navix

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Re: Eindeutige Identifizierung der Hideway VPN User intern möglich ?
« Antwort #2 am: Mai 22, 2011, 19:26:41 »

Otto J. Simon
Geschäftsführer Hideway


Also das finde ich sehr gut , daß uns darüber so nett und ehrlich  erklärt wurde , den  Dienst kann ich  nur weiter sehr zu empfehlen !

Vielen Herzlichen Dank für den Dienst, und die ehrlichkeit !!!

MfG
Navix
« Letzte Änderung: November 05, 2011, 20:50:23 von Navix »
Gespeichert